Gedenktafel für Johanna Tesch

Plan

Druck

Gedenktafel für Johanna Tesch

Ort
Am Alten Volkshaus 1

Enthüllungsdatum
22.08.1995

Ausführung
Bronzetafel mit Portrait, 50 x 70 cm, Gestaltung: Günter Maniewski



Text der Tafel
In diesem Haus wohnte Johanna Tesch
Geboren am 28. März 1875 in Frankfurt am Main
Gestorben im März 1945 im Konzentrationslager Ravensbrück
Die Sozialdemokratin war Mitglied der Weimarer Nationalversammlung und Reichstagsabgeordnete von 1920–1924

Zusätzliche Stichwörter
Institutionen/Orte/Begriffe:  Gedenktafel für Johanna Tesch;  

  • Weitere Beiträge zu verwandten Themen
  • Institut für Stadtgeschichte  

    Impressum © Stadt Frankfurt am Main. Text erstellt 2014, aktualisiert am: 04.11.2015